Bamberger Süßholz-Gesellschaft

Pfeile markieren die Bamberger Süßholzfelder. Die lila Fläche kennzeichnet das Stadtdenkmal
Einbau der Wurzelsperre in der Nürnberger Straße
Vorbereitungen auf dem Gelände der Landesgartenschau
Pflanzaktion in der Heiliggrabstraße

Wer sind wir?
Die Bamberger Süssholz-Gesellschaft ist ein privat-öffentliches Projekt, das im Rahmen des Modellprojekts „Urbaner Gartenbau“ gegründet wurde. Das Projekt wurde mit Mitteln des Investitionsprogramms Nationale Unesco Welterbestätten und durch das Zentrum Welterbe der Stadt Bamberg gefördert.

Was machen wir?
Die Bamberger Süssholz-Gesellschaft möchte den Süssholzanbau, der seit dem Mittelalter in Bamberg gepflegt wird, wieder aufleben lassen. Dieser Anbau ist eine Bamberger Besonderheit, die deutschlandweit einzigartig ist, jedoch in den letzten Jahren nur noch auf kleinen Flächen und überwiegend zu Schauzwecken stattfand. Da der Anbau für einzelne Gärtner schlecht kalkulierbar und daher ökonomisch riskant ist, unterstützen wir die Gärtner dabei. Wir pachten brachliegende Flächen im Gebiet der Gärtnerstadt an, die die Gärtner dann in unserem Auftrag bewirtschaften. Sie setzen die Jungpflanzen, pflegen das Feld und werden auch die Ernte übernehmen. Diese soll dann in den Werkstätten der Lebenshilfe verpackt bzw. gegebenenfalls noch weiter verarbeitet werden und schliesslich als Bamberg-typisches Souvenir in den Handel kommen.

Dabei können Sie uns Helfen,
indem Sie als Süssholz-Liebhaber einen Genuss-Schein im Wert von 100,- € kaufen. Dieser berechtigt Sie jedes Jahr zum Erhalt kleiner Besonderheiten der Bamberger Süssholz-Gesellschaft, die als limitierte Auflagen ausschliesslich für Genuss-Schein-Inhaber zu Verfügung stehen. Das durch den Verkauf der Genuss-Scheine erlöste Geld wird von der Gesellschaft dazu verwendet, Flächen anzupachten und zu bewirtschaften. Die Genuss-Scheine eignen sich auch sehr gut als Geschenk!

Einen Genuss-Schein bestellen!

Unsere Anbauflächen
Im September 2010 wurde die erste größere Fläche mit ca. 800m2 auf dem Gelände der Gärtnerei Mussärol, mit jungen Süßholzpflanzen bepflanzt.
Als Schaufläche für die Landesgartenschau 2012 stehen auf dem LGS- Gelände auf ca. 250m2 Süßholzpflanzen.
Eine ca. 1200m2 große Fläche in der Heiliggrabstraße wurde im Herbst 2011 mit Süßholz bepflanzt.

 

Advertisements